Das Regionalmanagement Bezirk Imst ist ein gemeinnütziger Verein und versteht sich als breit vernetzter und partnerschaftlicher Dienstleister. Aufgrund des Förderstatus des Bezirkes Imst kann auf verschiedene Förderprogramme auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene zugegriffen werden. Eingebettet in ein breites Netzwerk ist das Regionalmanagement Bezirk Imst ein wichtiger
Partner bei Regionalentwicklungsprozessen.

Zur Verstärkung unseres dynamischen Teams suchen wir ehestmöglich Unterstützung im Tätigkeitsfeld

Projektmanagement und Förderabwicklung

Das Aufgabengebiet umfasst dabei insbesondere,

  • die Entwicklung, Umsetzung, Abrechnung und Dokumentation von Projekten, sowie
  • die umfassende Unterstützung unserer Partner*innen.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung (berufsbildende Schule, Fachhochschule oder Universität), sind eigenständig mobil und konnten bereits praktische Erfahrung im Projektmanagement sammeln. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und die Beherrschung der Standartsoftware setzen wir voraus, sowie ein professionelles und seriöses Auftreten. Italienischkenntnisse sind von Vorteil. Sie haben einen Bezug zur Region, Freude an Kommunikation und Teamarbeit und besitzen eine hohe Einsatzbereitschaft. Darüber hinaus sind Sie es gewohnt, eigenverantwortlich, genau und flexibel zu arbeiten. Erfahrung in der Abwicklung von Förderprojekten und ein Einblick in die Förderinstrumente Ländliche Entwicklung, Interreg, Landes- und Bundesförderungen sind von Vorteil.

Das Beschäftigungsausmaß beträgt 40 Wochenstunden, bei leistungsgerechter Entlohnung (mind. 2.500,00 Euro brutto monatlich).

Wenn Sie gerne mit regionalen Akteur*innen arbeiten und eine abwechslungsreiche berufliche Herausforderung suchen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den Referenzen betreffend Ihrer bisherigen Erfahrungen und beruflichen Tätigkeit.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 06. Jänner 2021 per E-Mail an:
Regionalmanagement Bezirk Imst, Geschäftsführer Ing. Markus Mauracher, MSc, markus.mauracher@regio-imst.at

Eine Beschäftigung erfolgt vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Fördermittel.