Projektträger:

Marktgemeinde Vomp

Laufzeit:

20.02.2019 - 30-04-2019

Projektsumme:

17.250,00 €

Förderprogramm:

LEADER – CLLD

Aktionsfeld:

Wirtschaft und Arbeit,Gemeinwohl, Soziales und Daseinsvorsorge

Bereits bei der Errichtung des Seniorenheims in Vomp im Jahr 2011 war die Einrichtung eines Tagescafés im Erdgeschoss vorgesehen. Bis dato sind die dafür vorhandenen Räumlichkeiten aber ungenützt, weil kein entsprechendes Konzept vorlag. Gemeinsam mit der Lebenshilfe Tirol wurde nun die Idee geboren eine Art „Inklusionscafé“ zu errichten. Der Kontakt zwischen Menschen mit Beeinträchtigungen und der Bevölkerung erfolgt in dem Café auf professioneller Ebene, da sie dort die Bedienung der Gäste übernehmen werden. Menschen mit Behinderung sollen die Möglichkeit haben, einer sinnvollen Beschäftigung in unserer Gesellschaft nach zu gehen. Durch die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde haben die KlientInnen der Lebenshilfe die Möglichkeit ihr Selbstbewusstsein zu stärken und ihre Potentiale zu nutzen. Die zur Verfügung Stellung von dislozierten Arbeitsplätzen, soll ihre Chancen erhöhen am ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.